Abteilung Ju-Jutsu

"klein aber fein" ist unsere jüngste Abteilung im Verein.

Ihre Anfänge liegen in 2005 unter dem Dach der Judo-Abteilung. Seit Mai 2012 ist Ju-Jutsu eine eigenständige, aufstebende Abteilung, die sich den Ausbau der Jugendarbeit zum obersten Ziel gesetzt hat.

Ju-Jutsu ist ein effektives und modernes Selbstverteidigungssystem, das Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten, wie z. B. Judo, Aikido, Karate, Jiu-Jitsu, Taekwondo u. a. übernommen hat und stetig weiterentwickelt. Der Name lässt sich übersetzen als "sanfte Kunst", wobei das Wort "sanft" auch in "flexibel" oder "geschmeidig" sinnweisend ist. Es geht im Ju-Jutsu immer darum, auf unterschiedliche Angriffe angemessen und verhältnismäßig zu reagieren.

Jürgen Schneider und Dr. Andreas Schnirch haben  den Meistergrad (1. Dan) erworben und übermittelt zusammen mit Beate Schnirch (3. Kyu) und weiteren Schülern seit Oktober 2011 ihr Wissen in der Kunst der Selbstverteidigung neben den Erwachsenen auch den Jüngsten in der Abteilung.

Mit Begeisterung und unter großem Beifall der Zuschauer präsentierten die Mitglieder ihr Können zum erstenmal bei der Kultur- und Sportschau am 8.7. 2012 auf dem Marktplatz in Mosbach einer breiten Öffentlichkeit.

Damit Frauen ohne Angst vor Übergriffen bei Dunkelheit oder z.B. in Tiefgaragen sein können, bietet die Abteilung "Selbstverteidigungskurse für Frauen" an, die dann jeweils in den örtlichen Medien ausgeschrieben werden.

Kooperation mit der Johannes-Diakonie

Abteilungsleiter


Dr. Andreas Schnirch   Telefon 06263-427368

Hier geht's zur Website der Abteilung

Home      Kontakt      Impressum      Datenschutz      © TV 1846 Mosbach e. V.  2018
Turnverein 1846 Mosbach e. V.