Spielregeln, Kurzfassung

Eine Mannschaft besteht aus 6 Spielern und ein bis zwei Auswechselspieler. Bei einem Kegelspiel treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Es werden pro Spieler 100 Wurf gemacht, dafür hat jeder Spieler zwei mal 20 Minuten zur Verfügung, auf der ersten Bahn 25 Wurf in die Vollen danach 25 Wurf abräumen, anschließend werden die Bahnen gewechselt, also der Spieler tauscht die Seite mit seinem Gegenspieler. Nun werden nach dem eben beschriebenen System nochmals 50 Wurf gespielt, so dass jeder Spieler 100 Wurf gespielt hat. Gewonnen hat die Mannschaft mit den meisten Punkten.

Es wird bis zum Alter von 60 Jahren mit Vollkugeln (Kugel ohne Löcher) gespielt, ab 60 darf auch mit Lochkugeln (Kugel mit normalerweise zwei Löchern zum halten) gekegelt werden. Bei Bezirksmeisterschaften wird nur mit Vollkugeln gekegelt.

Home      Kontakt      Impressum      Datenschutz      © TV 1846 Mosbach e. V.  2021
Turnverein 1846 Mosbach e. V.
Abteilung Kegeln